HSP – High Sensitiv Perception©

Ausbildung und Zertifizierung

 

High Sensitiv PerceptionDie Ausbildung zum Phänomenologen / Identitätscoach /Integrativen Prozessbegleiter ist im Grunde eine vertiefte Heraus-Bildung und führt zu einer stark erweiterten Wahrnehmungsfähigkeit von dem WAS IST.

HSP – High Sensitiv Perception © – eine einzigartige Verbindung von Phänomenologie und Gehirnforschung – bildet damit eine Brücke zum komplexen Körper-Geist-System, was als praktisch angewandte Neurowissenschaft angesehen werden kann.

 

Es ist die bewusste Introversion – „wie das Bewusstsein die Welt erschafft und übernimmt.“ Die Ausbildung basiert auf Erkenntnissen der modernen Phänomenologie, des Quantenansatzes, des Neuroimaging, der modernen Gehirnforschung, des geistigen Ansatzes von Advaita, der Pana-Bewusstseinsforschung und der praktischen Arbeit des Imagineering.

  • Der Quantenansatz in der Psychologie identifiziert den Beobachter als seine eigene schöpferische Quelle. Er geht weit über die Ansätze der Psychotherapie hinaus, weil er nicht ergebnisorientiert ist. Hier geht es nur um die Orientierung am Entwicklungspotential, am Angelegten.
  • Die moderne Phänomenologie ist Bedeutungsforschung, Sinnforschung und Wesensforschung. Sie untersucht psychologische Prozesse und zeigt die Folgen.
  • Das Neuroimaging zeigt das unbewusste Präsentationssystem und die Interaktion zwischen Bewusstsein und körperlichen Wirkungskräften.
  • Die moderne Gehirnforschung stellt mit revolutionären Erkenntnissen die These des freien Willens vakant.
  • Advaita basiert auf der zeitlosen Frage, die alle anderen Fragen in sich vereint: Wer oder was bin ich wirklich? Die Wahrnehmungen gehen über objektives Wissen, Informationen und Philosophie hinaus.
  • Die Pana-Bewusstseinsforschung zeigt vollkommen neue Wege der Selbst-Erforschung und macht das Leben des Menschen zu einem „Prozess der Verantwortlichkeit“.
  • Imagineering ist ein einmaliges Werkzeug für die Praxis in der Prozessbegleitung und Unterstützung bei der Identitätsfindung.

Aus Erfahrung wissen wir, dass sich diese Ausbildung für alle eignet, die neugierig und interessiert sind, sich noch tiefer gehend mit sich selbst und dem „System LEBEN“ auseinanderzusetzen. Diese Eigenschaften schliessen deshalb auch Berufsgruppen wie Ärzte, Homöopathen und Therapeuten mit Offenheit für neue Perspektiven keineswegs aus.

 

Struktur der Ausbildung

Die Ausbildung HSP – High Sensitiv Perception © dauert zwei Jahre und besteht aus je 3 Seminareinheiten pro Jahr, zu jeweils 4 Tagen (Montag bis Donnerstag). Die gesamte Ausbildung basiert auf einem progressiv erweiterten Wahrnehmungsvermögen mit dynamisch zunehmender Wirksamkeit. Thematisch werden alle Komponenten grundsätzlich und in der Ausübung praktischer Prozessbegleitung ausführlich behandelt. Aktuelle Fallstudien sind starker Bestandteil der Ausbildung. Nach der Absolvierung gibt es die Möglichkeit zur Erlangung der Lizenz für ein spezielles Praxis-Portal zur individuellen, eigenen und selbständigen Praxisarbeit mit Unterstützung und Supervisionen.

 

Für weitere Informationen freuen wir uns über deine Anfrage.

Aktuelle Veranstaltungen

Beziehung PartnerschaftDu willst mehr wissen über … BEZIEHUNGSDYNAMIT
Hol dir jetzt hier die kostenlose Leseprobe!


Der grösste Feind des Wissens ist nicht die Ignoranz, sondern die Illusion des Wissens.