Neu –> Der selbsterfüllende Wunschzettel

Neu –> Der selbsterfüllende Wunschzettel

Was wünsche ich mir als Mann? Was wünsche ich mir als Frau? Das sind die relevanten Fragen. Nicht „Was wünsche ich mir von meiner Frau?“ oder „Was wünsche ich mir von meinem Mann?“ Wie ihr euch bestimmt denken könnt, geht es mir nicht um äussere Wünsche, auch wenn Weihnachten vor der Türe steht. Es geht hier um die geschlechtsspezifischen individuellen Bedürfnisse von dir als Mann und von dir als Frau, völlig losgelöst vom Partner.   Könnt ihr ehrlich und offen darüber kommunizieren? Kennt ihr sie überhaupt? Habt ihr euch das schon einmal gefragt? Mit und in einer Partnerschaft streben... mehr lesen
Alles eine Frage des Bewusstseins??

Alles eine Frage des Bewusstseins??

Im November 2014 trat der bekannte Medien-Journalist Oliver Bartsch mit folgenden spannenden Fragen an Klaus Konstantin heran. Seither sind zwar „ein paar Jahre in die Länder gezogen“, doch du wirst entdecken, wie aktuell, brennend und zeitlos die Antworten heute noch sind. Fragen, die sich viele Menschen in der heutigen unruhigen, unbeständigen und herausfordernden Zeit stellen.     Wie finden Menschen ihre Lebensaufgabe heraus? Wie sieht eigentlich erfolgreiche Schattenarbeit aus? Wie können sich Menschen von der Illusion ihrer Ich-Identität befreien?   Oliver: Du bezeichnest dich als medial. Wie macht sich das bei dir bemerkbar und wie grenzt du das zu... mehr lesen
EINFACH – ja es geht!

EINFACH – ja es geht!

Es fällt mir oft nicht leicht nachzuvollziehen, warum es sich die Menschen so schwer machen. Es könnte doch ganz einfach gehen. Doch es wird erklärt, verteidigt, diskutiert, verglichen, bewertet … Und wenn dann tatsächlich einmal die ganze Situation hinterfragt wird, lassen die Ermittlungen nur ein „warum“ zu, was das ganze Spiel von vorne losgehen lässt. Dadurch entsteht nur Verwirrung und es wird noch komplizierter. Natürlich werden diese Mechanismen durch Unbewusstheit ausgelöst. Das wiederum hält alte Automatismen und Gewohnheiten am Laufen. Gewissermassen der ganz normale Alltagswahnsinn … Ein weiterer und gravierenderer Grund für diese Verhaltensweise ist der Machtaspekt des Egos.... mehr lesen
WER ist dieses ICH???

WER ist dieses ICH???

Das Seminar Bali 2018 ist auch bereits wieder Geschichte. Für mich ist es jedes Jahr immer wieder absolut faszinierend mitzuerleben, was sich alles in so kurzer Zeit im menschlichen Bewusstsein bewegen kann. Auch die Teilnehmer sind absolut erstaunt über die Möglichkeit von Erkenntnissen, die sie vorher für total unmöglich gehalten hätten. Man(n) muss es einfach erleben. Natürlich unterstützt dabei eine ablenkungsarme Umgebung, sich auf sich selbst zu konzentrieren, sich selbst zuzulassen und sich selbst auszuhalten. Doch bewusste Momente, die einen wirklich weiter bringen, liessen sich auch im Alltag zuhause einrichten. Warum sind die wenigsten bereit dazu? Auf solche Fragen... mehr lesen
Die Macht der Mutter-Rolle in der Beziehung

Die Macht der Mutter-Rolle in der Beziehung

Paarberatungen nehmen bei uns sehr stark zu. Gerade in der aktuellen Zeit, die von vielen als speziell unsicher, schnelllebig, gefährlich oder „unfreundlich“ wahrgenommen wird, ergibt sich natürlich auch auf der Beziehungsebene – nicht nur auf der Job-Bühne – sehr viel Reibung. Wer nun darauf bedacht ist, die Beziehung und die Familie als Zufluchtsort mit Harmonie und Sicherheit auszubauen, muss enttäuscht werden und das nicht nur wegen des Zeitgeistes. Für uns in der Praxisarbeit, ist betreffend Partnerschaft das jeweilige Rollenverhalten sehr spannend zu beobachten. Was ich damit meine, kannst du im folgenden UMA LIFE-Praxis Beispiel gut nachvollziehen. Immer wieder deute... mehr lesen
Die Konzentration auf das Wesentliche

Die Konzentration auf das Wesentliche

In unseren Seminaren sprechen wir häufig vom Wesentlichen. Die Konzentration auf das Wesentliche. Natürlich werden wir auch immer gefragt, wie man das macht? Mit „machen“ hat das nichts zu tun, sondern mit „weglassen“. Dann kommt die nächste Frage: „Ja, was soll ich denn weglassen?“ Provozierend antworte ich dann schon mal: „Das, was du am meisten liebst, was du nicht freiwillig abgeben würdest.“ Gerade weil diese Frage so häufig immer wieder erscheint, mache ich es heute mal richtig kurz. Keine langen Erklärungen, gut zu verstehen und sogar als Liste. Ganz Schlaue fangen dann einfach oben an und suchen erst die... mehr lesen
Eifer sucht das, was Leiden schafft

Eifer sucht das, was Leiden schafft

UMA LIFE Praxis  (Hinweis: Der Begriff „Partner“ wird nachfolgend jeweils für beide Geschlechter eingesetzt)     Liebe Ursula Das Thema, das mich in der Vergangenheit bis heute am meisten quält, ist die Eifersucht. Der physische Schmerz, den die Gedanken der Eifersucht auslösen, sind kaum auszuhalten. Der empfundene Schmerz liess mich zu einem Raubtier werden. Ich hatte diverse Beziehungen und war auch schon verheiratet. Immer, wenn ich länger mit einem Mann zusammen bin, kommen diese quälenden Gedanken und ich erahne hinter allem einen Betrug. Von Vertrauen keine Spur, auch wenn mein aktueller Partner mir noch so die Treue schwört. Mit... mehr lesen
Das grosse Krisengeschrei

Das grosse Krisengeschrei

Oh Mann … warum sprechen die Menschen nur noch über Krisen? Warum nicht über Visionen? Auf einer unserer Veranstaltungen letzte Woche fragte mich eine Teilnehmerin: „Warum bietet ihr nicht auch wie andere Krisenpakete an? Tipps und schnelle Hilfe für Krisensituationen. Ich selbst und auch viele in meiner Umgebung stecken in tiefen Krisen, sei es beruflich, in der Beziehung und auch finanziell. Es wird auch immer schlimmer. Ich brauche da Hilfe und bin total überfordert, es geht alles drunter und drüber.“ Oh ja, da war ich in meinem Element: Hilfe zum Krisen meistern. Hilfspakete schnüren!! Bitte, schaut mal ganz genau... mehr lesen
Beziehung als Prozess der Selbstzumutung

Beziehung als Prozess der Selbstzumutung

Der Mut zur Selbstakzeptanz ohne „Wenn und Aber“ ist die Basis zur individuellen Unabhängigkeit auf den verschiedenen Ebenen des Lebens. Niemand kann seinen Lebensprozessen ausweichen, trotz aller Versuche. „Du kannst dem Schicksal nicht entfliehen.“ Diese Weisheit kennt doch jeder. Die Prozesse vermeiden zu wollen, ist purer Widerstand und der schneidet uns nicht nur von uns selbst, sondern auch vom wirklichen Leben ab. Nur das ZULASSEN gibt uns die Möglichkeit, alles auszudrücken, was gelebt werden will. Die „grosse Lebenskunst“ besteht also im Aushalten von sich selbst, mit allen emotionalen „Möglichkeiten“ die es gibt. Was du nicht lebst, lässt dich nicht... mehr lesen
Ich lebe mich jetzt selbst …

Ich lebe mich jetzt selbst …

Letzte Woche traf ich einen ehemaligen Teilnehmer unserer Seminare. Er erklärte mir stolz, dass „er sich nicht mehr leben lasse, sondern jetzt selbst lebe“. Ich war neugierig, was mit ihm geschehen war und wir beschlossen, zusammen einen Kaffee zu trinken. „Die konzentrierte Selbstbeobachtung und schonungslose Reflektion habe ihm die Augen geöffnet. Er sehe jetzt alles aus einer anderen Perspektive. Es hätte ihn zunächst erschreckt und dann auch entsetzt, wie sehr er vorher ungeprüfte Sichtweisen, Einstellungen und Standpunkte einfach übernommen und ihnen vertraut hätte.“ Ich hörte einfach nur zu und wollte seine Begeisterung über seinen Prozess nicht unterbrechen. Er war... mehr lesen

Zeig mir wer du bistZEIG MIR WER DU BIST!

Als Dankeschön senden wir Dir eine kostenlose Leseprobe als PDF!


Du meldest dich hier zu unserem Newsletter an und akzeptierst damit, dass wir Dir interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Der Beobachter ist der kreative Teil der Erfahrung.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?