Unser Anliegen

Der wichtigste Prozess des Lebens – der Erinnerungsprozess

Anliegen ClariusDie Philosophie und praktische Arbeit der Clarius basiert auf dem Erinnerungsprozess. Warum?

– Weil ALLE das, was sie brauchen für dieses Leben bereits mitbringen.
– Weil ALLE selbst die Lösung und deshalb gleichzeitig das Problem sind.
– Weil ALLE ihre Antworten auf ihre Fragen selbst in sich tragen.
– Weil sehr viele Menschen einzig vergessen haben, wie sie an diese Informationen herankommen.

Unsere Arbeit dient dazu, individuelle und kollektive Bewusstseins-Prozesse zu klären und neue, der persönlichen Einzigartigkeit angemessene Perspektiven zu erschaffen. Dabei legen wir grossen Wert auf die Bereitschaft, die eigene individuelle Wahrheit – als „seelische“ Lebensaufgabe, als Kernessenz und als Verhaltensmassstab – zu erkennen und im täglichen Leben umzusetzen.

 

Das Werkzeug – neutrale Reflektion
Unsere Arbeit besteht darin, jeden individuell an seinem aktuellen „Standort“ zu reflektieren, damit die Menschen ihre „Selbstverleugnung“ und Minimierung anschauen und damit ihr einzigartiges Wesen erkennen können. Dieser Erinnerungsprozess legt nicht nur Selbstlügen, sondern auch Potentiale frei. Das gilt für diejenigen, die erkennen, dass Veränderungsprozesse von innen nach aussen gehen und diese auch selber aktiv einleiten wollen.

Mit unserem Motto „klar und bewusst sein“ wollen wir die Sichtweise zum Ausdruck bringen, dass Lebensqualität – im Sinne von Lebendigkeit und Erkenntnis der individuellen Lebensaufgabe – primär von der Klarheit des eigenen Bewusstseins abhängt.

Uns geht es darum, die kurzen Momente der Bewusstseinsklarheit zu erweitern und Zustände von Angst, Selbsttäuschung und unbeantworteten Fragen, durch Gegenfragen und Ent-Täuschungen, aufzudecken und zu eliminieren. Nur unter reflektiver Anleitung kann die darunterliegende Klarheit einfach erscheinen.

Selbstbeobachtung schafft automatisch Selbstkorrektur!
Dies führt zur Frage: Wer oder was bin ich wirklich?

In unserer Arbeit geht es nicht darum, etwas zu erreichen. Es geht darum, sich selbst auf der emotionalen Ebene zuzulassen. Die Arbeit ist dementsprechend erlebnis- statt ergebnisorientiert.

Dafür braucht es weder neue Verbesserungskonzepte, Therapien oder Philosophien, sondern einzig schonungslose „Aufklärung“ in einer wertfreien Reflektion. Hier werden die Menschen durch liebevoll, kompromisslose Provokation mit ihrem selbstgeschaffenen Gefängnis konfrontiert, indem wir ihnen vermeintlich unangenehme Fragen stellen.

Antworten für das Leben – nicht die Lebenssituationen – sind selten dort zu finden, wo man sie sucht. Antworten liegen immer im Kontext der Dinge und diese Zusammenhänge erkennt nur wertfreie Bewusstseinsklarheit.

 

Was ist angewandte Bewusstseinsentwicklung?
Als Pioniere im Bereich der angewandten Bewusstseinsentwicklung, erforschen wir die universalen geistigen Gesetzmässigkeiten, indem wir einerseits die Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist berücksichtigen und andererseits geistig-emotionale Wahrnehmungsinhalte mit den Erkenntnissen der Neurowissenschaft in Verbindung bringen.

Unsere Anleitung zur neutralen Selbstreflektion – welche zur Selbstaufklärung, zur Selbsterinnerung und damit zur individuellen Selbstbestimmung führt – geschieht durch unsere eigene Bewusstseinsklarheit und sensitive Wahrnehmung. Wir decken auf, statt zuzudecken!

Dieser Weg ist kein Wellness-Pfad, der neue Konzepte, ausgeklügelte Strategien oder optimierte ICH-Verbesserungsprogramme in Form von oberflächlichen „Fassaden-Renovationen“ verkauft. Es geht eher um den Abriss von Persönlichkeitsstrukturen, die nicht mehr „funktionieren“.

Es ist fair zu sagen, dass wir den Menschen nur eine Anleitung zur Selbstdemontage vermitteln, anstatt schön verpackte „Geschenke“ zu verteilen, die nicht wirken. „Wenn du glaubst, etwas haben zu müssen, was du nicht hast, bekommst du etwas, das du nicht brauchst.“ Genau das macht den Weg frei zur eigenen individuellen Einzigartigkeit, die es als einziges in diesem Leben gilt zu erleben.

Wer bist du also wirklich?

Aktuelle Veranstaltungen

Heilung braucht WahrheitHEILUNG BRAUCHT WAHRHEIT.
Hol dir jetzt hier die kostenlose Leseprobe!


Man kann keinen Neuanfang erzwingen. Man muss erst etwas beenden, erst bereit sein etwas zu töten.