Die Macht der Ungläubigen

Die Macht der UngläubigenHeute möchte ich ganz schnell
gezielt auf den Punkt kommen.

Die Macht der Un-Gläubigen
liegt darin, dass sie machen
und nicht glauben.

 

„Macht“ kommt von „machen“, aktiv sein.

Wer fragt, was er glauben soll,
ist in der Abhängigkeit.
Er ist reaktiv.

Wer glaubt, ist auch
in der Abhängigkeit.
Weil er es nicht weiss,
müsste er fragen.
Er ist auch reaktiv.

Ich sage immer: Hört auf zu fragen!
Lebt eure Fragen,
dann erfahrt und erlebt ihr die
passenden Antworten.

Hört sich nach Risiko an.
Oder doch lieber Abhängigkeiten?

Da gibt es noch die Wissenden.
Auch in der Wissenschaft,
können wir klar erkennen,
dass viele Wissenschaftler glauben
zu wissen, was richtig ist.

Aber warum sind hunderte von
Wissenschaftlern so uneins
mit ihrem Wissen.
Sie wissen es eben nicht besser?

So glaubt jeder von ihnen,
dass sie genau wissen,
was wir glauben sollen.

Wem sollen wir dann glauben?

Die Un-Gläubigen machen einfach.
Sie stellen keine Fragen.
Glaubst du noch oder erlebst du schon?

Bleib schön wach
Klaus

PS: Provokationen wirken am besten bei dir und auch bei anderen, wenn du sie weitergibst und teilst. An alle, die du magst und auch an alle, die du nicht magst. Es geht ja um die Wirkung. Wir würden uns freuen.

Newsletter bestellen!

 

…………..

Bildquellennachweis:

fragezeichen frage schülerin mädchen stirnrunzeln – https://pixabay.com/de/photos/fragezeichen-frage-sch%C3%BClerin-4009695/ – von gerald – https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?